Buch-Cover

Eine besondere Herausforderung stellen Buchumschläge für mich dar. Zum einen, ist da die Auseinandersetzung mit dem Inhalt des Buches und der persönliche Eindruck vom Autor. Auf der anderen Seite, die künstlerische Umsetzung.

Schwierig wird es, wenn der Autor schon ein Bild vom Cover vor Augen hat, der Verlag aber mit dessen Idee aus moralischen oder marketing- technischen Gründen nicht konform gehen kann. Dabei nicht zwischen die Fronten zu geraten und dennoch einen, für alle Seiten akzeptablen Kompromiß zu entwickeln, ist schon eine besondere Aufgabe.

In der Regel hatte ich jedoch alle Freiheiten den Inhalt eines Buches bildnerisch zu Interpretieren. Bei diesen Gelegenheiten konnte ich vor allem auf die fotografischen Erfahrungen bzw. mein Bildarchiv zurück greifen. Aber auch die Kombination mit rein grafischen Elementen (z.B. Vectorgrafiken) kamen in den Entwürfen zum Einsatz.

Joachim Topol "Die Schwester"
Steffen Kopetzky "Einbruch und Wahn"
Igor Hergenröther "Gebt dem König die Hand"
Hans Christoph Buch "In Kafkas Schloß"
Stephan Krawczik "Bald"
Ingo Scharmm "Entzweigesperrt"